SMS-Coupons knacken die Millionengrenze

04. November 2009

Die Mobile-Couponing-Aktionen bei McDonalds und anderen Konsumanbietern der xsmart AG sind erfolgreich und haben die Millionenmarke geknackt.

Wer per SMS einen Coupon erhält, spart bei seiner Konsumation Geld. Seit über drei Jahren betreibt xsmart für Unternehmen wie McDonalds und weitere Konsumanbieter den Marketing-Service mobilePROMO. Mit diesem Service transferiert xsmart bestehende wie neue Verkaufs- oder Kundenbindungs-Programme auf das Handy des Endkonsumenten. Der Versand von Mobile-Coupons per SMS oder per E-Mail ist ein wichtiges und zuverlässiges Marketing-Instrument geworden. Mobile-Coupons generieren Mehrumsätze und beleben die Verkaufspunkte nachhaltiger als konventionelle Lösungen. Zudem ist jede Interaktion des Endverbrauchers für den Konsumanbieter bis auf den Coupon genau messbar.Der Coupon der intelligent ist
Es ist der Konsumanbieter oder der Endverbraucher selbst, der sich auf Knopfdruck intelligente Gutscheine auf das Mobiletelefon oder an die E-Mail-Adresse zusendet. Dank der eingebauten Intelligenz können die Gutscheine terminiert und standortbezogen gesteuert und ausgewertet werden. So kann unterschieden werden, wo welcher Coupon wann gültig ist, und was nach der Einlösung, zum Beispiel durch eine Folgeaktion, geschehen soll. Wer diese Intelligenz nutzt kann damit rechnen, dass die Coupons auch eingelöst werden. Bei den jetzt über einer Million versandten Mobile-Coupons wurde im Durchschnitt jeder zehnte Coupon tatsächlich eingelöst; dies ist ein Vielfaches im Vergleich zu bisherigen „Papier-Coupons“.Schnell eingerichtet und sofort loslassen
Um von den Gutscheinangeboten zu profitieren, muss der Endverbraucher sich einmalig am jeweiligen SMS-Dienst anmelden. Am Beispiel von McDonalds funktioniert dies so: Die Anmeldung startet der Endverbraucher mit dem SMS-Text „START MCD“ und schickt diesen an eine dreistellige Kurznummer. Anschliessend erhält der Endverbraucher per SMS eine Bestätigung gefolgt von einem zweiten SMS mit einem einmaligen Code, dem elektronischen Mobile-Coupon. Mit dem Mobile-Coupon kann der Endverbraucher ein Produkt zum Vorzugspreis kaufen oder kriegt einen Rabatt oder gar ein Geschenk. Der Mobile-Coupon kann bis zum Verfall oder gemäss den Bestimmungen des Konsumanbieters vor Ort am Verkaufspunkt, beispielsweise am Kreditkarten-Terminal oder an einem speziellen Coupon-Leser, eingelöst werden. Will ein Endverbraucher keine Mobile-Coupons mehr kriegen, kann er sich per SMS mit der Meldung „STOP MCD“ über dieselbe Kurznummer vom Service abmelden.
Die an der Aktion teilnehmenden McDonalds Restaurants sowie die verwendeten Kurznummern sind auf www.winaburger.ch aufgelistet.