Einheitlicher Nachtzuschlag im öffentlichen Verkehr des Grossraums Zürich

15. November 2011

Ab dem Fahrplanwechsel in der Nacht vom 9. auf den 10. Dezember gilt im Grossraum Zürich ein einheitlicher Nachtzuschlag. Er kostet 5 Franken und ist in neun Nachtnetzen gültig. Der Zuschlag kann auch via Handy per SMS bezahlt werden. Diese Lösung basiert auf dem mobileTRAVEL System der xsmart in Zusammenarbeit mit dem SMS-Provider MNC.

Der Einheits-Nachtzuschlag gilt in den Tarifverbünden A-Welle, Ostwind, FlexTax, Tarifverbund Schwyz, Tarifverbund Zug, im Z-Pass sowie im ZVV und auf den SBB-Nachtzügen Zürich-Luzern und Schaffhausen-Singen. Kundinnen und Kunden können sich den Nachtzuschlag auch in Zukunft per SMS auf das Mobiltelefon bestellen. Ausserdem kann der Nachtzuschlag im gesamten Nachtnetzverbund am Schalter, am Ticketautomaten und über SBB Mobile bezogen werden. Der «ZKB Nachtschwärmer» der Zürcher Kantonalbank und das entsprechende Angebot der Schaffhauser Kantonalbank für deren Kunden bleiben bestehen. Allerdings gelten sie nur im Verbundgebiet der jeweiligen Kantone.